Sprachschule Yang organisiert am Sonntag 10. November einen Weiterbildungskurs für chinesische Lehrpersonen. Dieser Kurs findet statt an der ETH Zürich und bietet Platz für maximal 25 Teilnehmer. Die Kurssprache ist Chinesisch.

 

Das Thema vom Vormittag ist der Unterricht für Erwachsene. Wir zeigen Euch, wie man die Sprache auf abwechslungsreiche Art vermitteln kann, damit die Lernenden aktiv im Unterricht teilnehmen. Dieses Modul wird geleitet von Debby Germann-Yang und Yulong Wang. Beide haben viele Jahre Erfahrung mit Sprachunterricht und präsentieren Euch viele Beispiele und praktische Übungen aus ihrer täglichen Arbeit.

 

Das Thema am Nachmittag ist die Sprachvermittlung für Kinder ab einem Alter von 3 Jahren. Debby Germann-Yang erzählt dabei, wie sie Chinesisch auf spielerische Weise mittels Storytelling unterrichtet. Dabei lernen die Kinder die chinesische Kultur kennen und haben Freude beim lernen der Sprache. Debby bringt 20 Jahre Erfahrung im Unterricht mit Kindern mit und hat schon an verschiedenen Instituten Vorträge zu ähnlichen Themen gehalten.

 

Weitere Informationen zu diesem Anlass sowie der Link zur Anmeldung finden Sie hier. Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar.

 

 

In Zusammenarbeit mit Asia Society Switzerland organisieren wir am Samstag 14. September 2019 zum zweiten Mal einen Schnupperkurs für chinesische Sprache. Dieser Kurs ist ausschliesslich für Mitglieder der Asia Society.

 

In einem ersten Teil vom Kurs gibt Ihnen Lehrer Yulong Wang einen Einblick in die chinesische Sprache und Kultur. Danach bereitet Schulleiterin Debby Germann-Yang eine Teezeremonie vor mit typischen chinesischen Snacks. Passend zum Mondfest, welches in Asien am 13. September gefeiert wird, servieren wir auch Mondkuchen aus Taiwan.

 

Die Asia Society Switzerland ist eine unabhängige Stiftung mit dem Ziel, den Dialog und die Partnerschaft zwischen Personen und Institutionen in der Schweiz und Asien zu stärken. Asia Society Switzerland wurde 2016 gegründet und ist Teil der globalen Asia Society.

Am 14. September feiert Sprachschule Yang das chinesische Mondfest. Im Rahmen von unseren Chinese Conversation Tables organisieren wir dazu eine Tee- und Snackrunde. Wir haben die berühmten Mondkuchen aus Taiwan bestellt, so das jeder Teilnehmer diese chinesische Spezialität ausprobieren kann. Jeder mit Basiskenntnissen in Chinesisch Mandarin ist herzlich eingeladen, an diesem Anlass teilzunehmen.

 

Regelmässig organisieren wir über das Meetup Portal solche Chinese Conversation Tables. Dabei bieten wir den Chinesisch Lernenden die Möglichkeit, sich in der mündlichen Sprache zu üben und gleichzeitig einen Einblick in die chinesische Kultur zu erhalten. Lehrerin Debby Germann-Yang, welche das Meetup leitet, wird für den Einstieg jeweils ein paar Sprachübungen zu einem definierten Thema vorbereiten. Anschliessend kommen die Teilnehmer selber zum Zug und haben Gelegenheit, ihr Chinesisch in der Gruppe zu trainieren.

 

Anmelden können Sie sich hier oder via Email an Sprachschule Yang.

Mit Beginn vom neuen Semester bieten wir ab Ende August neu drei Gruppenkurse für Kinder an. Zwei Kurse für Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren führen in Zusammenarbeit mit unserer Partnerschule Tandem IMS an der Seefeldstrasse 111 in Zürich durch. Diese Kurse finden einmal wöchentlich statt, entweder am Montag oder am Donnerstag jeweils von 16:10 bis 17:10.

 

Für Kinder ab 7 Jahre organisieren wir einen Gruppenkurs am Mittwochnachmittag von 15:10 bis 16:10 in unseren Räumlichkeiten an der Kalkbreitestrasse 69 in Zürich.

 

Details zu den Kursen finden Sie auf unserer Website. Unsere Kurse sind so aufgebaut, dass die Kleinen die chinesische Kultur auf spielerische Weise und ohne Leistungsdruck kennenlernen. Eine grosse Anzahl von Kinderbüchern und Spielsachen steht uns dazu zur Verfügung, so dass Ihr Kind garantiert Spass am Unterricht haben wird. Für eine Teilnahme braucht es keine Vorkenntnisse in Chinesisch.

Am Montag 2. September beginnen wir mit einem nächsten Anfängerkurs Chinesisch. Der Gruppenkurs findet einmal wöchentlich abends statt und dauert bis zu Weihnachten. Im neuen Jahr wird der Kurs dann als Modul 2 weitergeführt

 

Der Kurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten und noch keine Vorkenntnisse in Chinesisch haben. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Im Frühling 2020 werden Sie dann fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Sprache zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist und mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben.

 

Weitere Informationen zum Kurs und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Am Donnerstag 9. Mai beginnen wir mit einem neuen Anfängerkurs Chinesisch. Der Gruppenkurs findet einmal wöchentlich abends statt und dauert bis zu den Sommerferien. im August wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt

 

Der Kurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten und noch keine Vorkenntnisse in Chinesisch haben. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Im Herbst 2019 werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Sprache zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist und mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben.

 

Weitere Informationen zum Kurs und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Am Mittwoch 13. März beginnt der nächster Anfängerkurs Chinesisch. Dieser Gruppenkurs findet einmal wöchentlich statt und dauert bis zu den Sommerferien. Danach wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt

 

Der Kurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten und noch keine Vorkenntnisse in Chinesisch haben. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Im Herbst 2019 werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Sprache zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist und mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben.

 

Weitere Informationen zum Kurs und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Am 5. Februar feiert man in Asien das chinesische Neujahrsfest. Bei Sprachschule Yang planen wir diese Jahr spezielle Kalligraphie Aktivitäten.

 

Am Samstag 2. Februar organisieren wir über das Meet-up Portal einen Chinese Culture Table zum Neujahrsfest. Dabei wird Ihnen Schulleiterin Debby Germann-Yang eine Einführung in die chinesische Kalligraphie geben. Zuerst üben wir auf Entwurfpapier, danach können Sie selber die traditionellen chinesischen Spruchpaare auf rotem Papier schreiben. Diese Aktivität ist öffentlich, es braucht keine Vorkenntnisse in Chinesisch.

 

In unseren Gruppenkursen Chinese Language and Culture von Level A1 und A2 organisieren wir einen Kalligraphie-Wettbewerb. Während einer regulären Lektion wird jeder Teilnehmer sein Kalligraphiewerk erstellen. Danach werden die Werke anonym in der Schule präsentiert und jeder kann seine Stimme zu einem Werk geben. Die fünf Werke mit den meisten Stimmen erhalten tolle Preise. Auf der Facebook Seite von Sprachschule Yang können Sie den Wettbewerb verfolgen.

 

In Zusammenarbeit mit Asia Society Switzerland organisieren wir am Samstag 2. Februar 2019 einen Schnupperkurs für chinesische Sprache und Kalligraphie. Dieser Kurs ist ausschliesslich für Mitglieder der Asia Society.

 

In einem ersten Teil vom Kurs gibt Ihnen Lehrer Yulong Wang einen Einblick in die chinesische Sprache. Nach einer Teepause wird Ihnen Schulleiterin Debby Germann-Yang eine Einführung in die chinesische Kalligraphie geben und Sie haben dabei auch Gelegenheit, selbst ein paar Zeichen zu schreiben.

 

Die Asia Society Switzerland ist eine unabhängige Stiftung mit dem Ziel, den Dialog und die Partnerschaft zwischen Personen und Institutionen in der Schweiz und Asien zu stärken. Asia Society Switzerland wurde 2016 gegründet und ist Teil der globalen Asia Society.

Am 15. Januar beginnt unser nächster Anfängerkurs Chinesisch. Dieser Gruppenkurs findet jeweils Dienstag abends statt und dauert bis zu den Frühlingsferien. Danach wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt.

 

Der Kurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten und noch keine Vorkenntnisse in Chinesisch haben. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Nach Abschluss der Module 1 und 2 im Sommer 2019 werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Sprache zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist und mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben.

 

Weitere Informationen zum Kurs und das Anmeldeformular finden Sie hier.