Am Montag 2. September beginnen wir mit einem nächsten Anfängerkurs Chinesisch. Der Gruppenkurs findet einmal wöchentlich abends statt und dauert bis zu Weihnachten. Im neuen Jahr wird der Kurs dann als Modul 2 weitergeführt

 

Der Kurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten und noch keine Vorkenntnisse in Chinesisch haben. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Im Frühling 2020 werden Sie dann fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Sprache zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist und mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben.

 

Weitere Informationen zum Kurs und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Das Drachenbootfest gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen für Chinesen. Es findet dieses Jahr am 7. Juni statt.

 

Bei Sprachschule Yang organisieren wir speziell dazu am 6. Juni einen Conversation Lunch Table, wo wir uns bei Tee und Zòngzi (in Bambus eingewickelter Klebereis) über das Drachenbootfest und andere chinesische Feste unterhalten. Die Anmeldung erfolgt am besten über das Meet-up Portal oder per Mail an uns. 

 

Sprachschule Yang organisiert regelmässig solche Conversation Tables. Dieser Anlass bietet den Lernenden die Möglichkeit, die mündliche Sprache in einer ungezwungenen Umgebung anzuwenden. Jeder mit Basiskenntnissen in Chinesisch kann an einem solchen Table teilnehmen. 

 

Traditionelle Drachenbootrennen finden übrigens in der Schweiz in diesem Sommer an verschiedenen Orten statt, so zum Beispiel in Eglisau oder in Rapperswil.

Am Donnerstag 9. Mai beginnen wir mit einem neuen Anfängerkurs Chinesisch. Der Gruppenkurs findet einmal wöchentlich abends statt und dauert bis zu den Sommerferien. im August wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt

 

Der Kurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten und noch keine Vorkenntnisse in Chinesisch haben. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Im Herbst 2019 werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Sprache zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist und mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben.

 

Weitere Informationen zum Kurs und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Am Samstag 4. Mai organisiert Sprachschule Yang zwei Majiang Workshops. Majiang oder Mahjong (麻将, májiàng) ist ein chinesisches Gesellschaftsspiel. Es gibt unterschiedliche Spielregeln und auch die insgesamt 144 Spielsteine können auf den ersten Blick verwirrend sein. Deshalb erklären wir Ihnen an diesem Nachmittag zuerst die Spielregeln, bevor wir dann unter Anleitung der Lehrperson eine erste Runde spielen. Dazu haben wir speziell für Sie die verschiedenen Steine auf einem Merkblatt dargestellt. Anschliessend können Sie dann selbst in Vierergruppen weitere Erfahrung mit Majiang sammeln.

 

Der erste Workshop von 13:00 bis 15:00 ist öffentlich und kann über das Meet-up Portal gebucht werden. Der zweite Workshop von 15:30 bis 17:30 ist reserviert für Studenten von Sprachschule Yang. Beide Anlässe finden in unseren Schulungsräumen an der Kalkbreitestrasse 69 in Zürich statt. Die Kosten für eine Teilnahme beträgt Fr. 10.-.

 

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Nachmittag 🙂

Am Mittwoch 13. März beginnt der nächster Anfängerkurs Chinesisch. Dieser Gruppenkurs findet einmal wöchentlich statt und dauert bis zu den Sommerferien. Danach wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt

 

Der Kurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten und noch keine Vorkenntnisse in Chinesisch haben. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Im Herbst 2019 werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Sprache zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist und mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben.

 

Weitere Informationen zum Kurs und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Am 5. Februar feiert man in Asien das chinesische Neujahrsfest. Bei Sprachschule Yang planen wir diese Jahr spezielle Kalligraphie Aktivitäten.

 

Am Samstag 2. Februar organisieren wir über das Meet-up Portal einen Chinese Culture Table zum Neujahrsfest. Dabei wird Ihnen Schulleiterin Debby Germann-Yang eine Einführung in die chinesische Kalligraphie geben. Zuerst üben wir auf Entwurfpapier, danach können Sie selber die traditionellen chinesischen Spruchpaare auf rotem Papier schreiben. Diese Aktivität ist öffentlich, es braucht keine Vorkenntnisse in Chinesisch.

 

In unseren Gruppenkursen Chinese Language and Culture von Level A1 und A2 organisieren wir einen Kalligraphie-Wettbewerb. Während einer regulären Lektion wird jeder Teilnehmer sein Kalligraphiewerk erstellen. Danach werden die Werke anonym in der Schule präsentiert und jeder kann seine Stimme zu einem Werk geben. Die fünf Werke mit den meisten Stimmen erhalten tolle Preise. Auf der Facebook Seite von Sprachschule Yang können Sie den Wettbewerb verfolgen.

 

In Zusammenarbeit mit Asia Society Switzerland organisieren wir am Samstag 2. Februar 2019 einen Schnupperkurs für chinesische Sprache und Kalligraphie. Dieser Kurs ist ausschliesslich für Mitglieder der Asia Society.

 

In einem ersten Teil vom Kurs gibt Ihnen Lehrer Yulong Wang einen Einblick in die chinesische Sprache. Nach einer Teepause wird Ihnen Schulleiterin Debby Germann-Yang eine Einführung in die chinesische Kalligraphie geben und Sie haben dabei auch Gelegenheit, selbst ein paar Zeichen zu schreiben.

 

Die Asia Society Switzerland ist eine unabhängige Stiftung mit dem Ziel, den Dialog und die Partnerschaft zwischen Personen und Institutionen in der Schweiz und Asien zu stärken. Asia Society Switzerland wurde 2016 gegründet und ist Teil der globalen Asia Society.

Am 15. Januar beginnt unser nächster Anfängerkurs Chinesisch. Dieser Gruppenkurs findet jeweils Dienstag abends statt und dauert bis zu den Frühlingsferien. Danach wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt.

 

Der Kurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten und noch keine Vorkenntnisse in Chinesisch haben. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Nach Abschluss der Module 1 und 2 im Sommer 2019 werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Sprache zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist und mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben.

 

Weitere Informationen zum Kurs und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Es freut uns sehr, mit Fu Xiao eine neue Lehrperson bei uns begrüssen zu dürfen. Fu Xiao stammt aus der Grossstadt Chongqing in Zentralchina. Sie hat an der Beijing Universität mit einem Bachelor in indonesischer Sprache und Kultur abgeschlossen. Anschliessend absolvierte sie an der Michigan State University je einen Masterabschluss in Linguistik und TESOL (Englischunterricht). Fu Xiao war seit 2010 an verschiedenen Instituten in der USA, China und der Schweiz als Chinesischlehrerin tätig.

 

Neben ihrer Muttersprache Chinesisch Mandarin ist Fu Xiao fliessend in English und Deutsch.  Sie spricht ausserdem auch Koreanisch und Spanisch.

 

Fu Xiao lebt seit 2018 in Zürich und ist seit November bei uns teilzeitmässig tätig. Aktuell leitet sie bei uns Privatkurse für Kinder und Erwachsene und wird in Zukunft auch Gruppenkurse übernehmen.

 

Wir wünschen Fu Xiao viel Freude und Spass bei Sprachschule Yang 🙂

Am 27. Oktober starten wir mit einem weiteren Anfängerkurs Chinesisch. Dieser Gruppenkurs findet einmal wöchentlich über Samstag Mittag statt und dauert bis zu den Sportferien. Danach wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt.

 

Der Kurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten und noch keine Vorkenntnisse in Chinesisch haben. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Nach Abschluss der Module 1 und 2 werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Sprache zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist und mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben.

 

Weitere Informationen zum Kurs und das Anmeldeformular finden Sie hier.