Am 4. Oktober feiert man in Asien das Mondfest, welches auch Mittherbstfest genannt wird. Wir organisieren an diesem Tag einen Chinese Conversation Lunch Table. Das Thema von diesem Lunch Table ist das Mondfest und wie es an den verschiedenen Orten in Asien gefeiert wird.

 

Jeder mit Basiskenntnissen in Mandarin ist herzlich eingeladen, an unserem Chinese Conversation Lunch Table teilzunehmen. Wir servieren Snacks, Getränke und natürlich den traditionellen Mondkuchen.

 

Regelmässig organisieren wir über das Meetup Portal einen Chinese Conversation Table. Dabei wollen wir den Lernenden eine Möglichkeit bieten, sich in der mündlichen Sprache zu üben. Lehrerin Debby Germann-Yang, welche das Meetup leitet, wird für den Einstieg jeweils ein paar Übungen zu einem definierten Thema vorbereiten. Anschliessend kommen die Teilnehmer selber zum Zug und haben Gelegenheit, ihr Chinesisch in der Gruppe zu trainieren.

 

Anmelden können Sie sich hier oder via Email an Sprachschule Yang.

Das zweite Semester beginnen wir mit einer breiten Palette an Kursen. Insgesamt haben wir elf Gruppenkurse von Level A1 bis Level B2 im Angebot, so dass auch Personen mit bereits guten Chinesisch Kenntnissen einen passenden Kurs bei uns finden.

 

Unser standard Anfängerkurs Chinese Language and Culture A1 (1/3) ist für Personen, welche die chinesische Hochsprache Mandarin qualifiziert erlernen möchten. Dieser Kurs beginnt am 4.9. und dauert bis anfangs Dezember.

 

Ein zweiter Anfängerkurs richtet sich speziell an Senioren. Wir nehmen uns in diesem Kurs etwas mehr Zeit für Grammatik, Vokabular und das Hörverstehen. Auch greifen wir am Anfang vorwiegend auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurück und werden die chinesischen Schriftzeichen vorerst nur am Rande behandeln.

 

Erstmals haben wir auch einen Gruppenkurs Kantonesisch im Angebot. Kantonesisch ist ein Dialekt, welcher vorwiegend in der Provinz Guangdong, Guangxi sowie in Macau und Hongkong gesprochen wird. In diesem Anfängerkurs vermitteln wir Ihnen neben der mündlichen Sprache auch das Lesen und Schreiben der Schriftzeichen.

 

In drei Gruppenkursen (A1 (3/3), A2 (1/4) und B1 (1/5)) werden wir uns im September und Oktober speziell auf die HSK Prüfung 1 bis 3 vorbereiten. Die HSK Prüfungen finden am 15. Oktober 2017 an der Universität Zürich statt.

 

Für Kinder in einem Alter von 4 bis 7 Jahren besteht die Möglichkeit, im Gruppenkurs Chinese Mandarin Level A1 einzusteigen, welcher wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner Tandem International Multilingual School durchführen. Dieser Kurs beginnt am 17.8. und findet bei Tandem IMS im Zürcher Seefeld statt. Ein zweiter Gruppenkurs für Kinder von 8 bis 10 Jahren findet ab 30.8. jeden Mittwochnachmittag bei uns statt. Das Level der Klasse ist bei A2.

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei einem Kurs bei uns begrüssen zu dürfen 🙂

Ab Mai steht Ihnen wieder ein breites Sortiment an Gruppenkursen zur Verfügung:

 

Am 9. Mai beginnen wir mit einem Anfängerkurs Chinesisch. Dieser findet jeweils dienstags von 18:30 bis 20:00 statt und dauert bis zu den Sommerferien. Anschliessend wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt. Für diesen Kurs braucht es keine Vorkenntnisse in Chinesisch.

 

Für Personen mit Kenntnissen in Chinesisch haben wir insgesamt sieben verschiedene Kurse von Level A1 bis B2. Alle diese Kurse starten anfangs Mai, ein Einstieg ist jedoch zu jeder Zeit möglich. Fragen Sie uns einfach an, gerne geben wir Ihnen Auskunft und suchen einen passenden Gruppenkurs für Sie.

 

Unser Lehrprogramm bei den Gruppenkursen ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Der Kurs B1 (2/5) bereitet sich dabei speziell auf die HSK 3 Sprachprüfung vor, welche im Herbst an der Universität Zürich stattfinden wird.

 

Um Ihnen eine möglichst effiziente und abwechslungsreiche Lernerfahrung zu bieten, führen wir die Kurse in Gruppen von vier bis acht Personen durch. Alle Kurse finden in den Schulungsräumen der Sprachschule Yang an der Kalkbreitestrasse 69 in Zürich statt.

Lamma SokKwuWan 031125zAm Montag 31. Oktober 2016 beginnt ein neuer Anfängerkurs Chinesisch. Der Kurs findet einmal wöchentlich von 18:45 bis 20:15 statt und das erste Modul dauert bis zu den Sportferien 2017. Anschliessend wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt.

 

Dieser Anfängerkurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten, dabei braucht es keine Vorkenntnisse in Chinesisch. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Nach Abschluss der Module 1 und 2 in zirka fünf Monaten werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen, welche in Zürich jeweils im Herbst stattfinden.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Wörter zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist.

 

Neben dem Lehrwerk und unserem Lehrprogramm kommt aber auch der Lehrperson eine äusserst wichtige Rolle zu, um die Studenten im Lernprozess zu begleiten und zu motivieren. Der Kurs wird von Yulong Wang geführt. Er  stammt aus der Provinz Xinjiang im Westen Chinas und leitet seit mehreren Jahren Gruppen- und Privatkurse an unserer Schule. Daneben studiert Yulong Linguistik an der Universität Zürich.

 

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier.

Es freut uns sehr, Ihnen hier unsere neue Lehrerin vorstellen zu dürfen:

 

Qiaomeng stammt aus der chinesischen Provinz Hunan und hat dort an der University of Arts & Science chinesische Sprache und Literatur studiert. Anschliessend hat sie an der Minzu Universität in Beijing mit einem Master in Chinesisch als Fremdsprache abgeschlossen. Qiaomeng war danach während mehreren Jahren als Sprachlehrerin in China und der USA tätig.

 

Seit 2015 lebt Qiaomeng in der Schweiz. Sie ist zur Zeit bei uns in Ausbildung und macht sich mit unseren Lehrmethoden vertraut. Ab Juli wird sie bei uns Gruppen- und Privatkurse für Kinder und Erwachsene leiten.

 

Wir wünschen Qiaomeng einen guten Start und viel Erfolg ?

DSC6513Die Chin Woo Kung Fu Schule und Sprachschule Yang haben am Sonntag 7. Februar zusammen eine Party zum chinesischen Neujahrsfest organisiert.

 

Alle unsere Lernenden und weitere Gäste waren zu diesem Anlass eingeladen. Zur Feier vom Jahr des Affens haben wir ein spezielles Kulturprogramm zusammengestellt, welches Gross und Klein viel Freude bereitete. Mehr als hundert Leute haben an der Party teilgenommen.

 

Fotos von diesem Anlass finden Sie auf unserem Facebook Auftritt.

Unser Workshop Survival in China & Taiwan bereitet Sie ideal auf eine Reise vor. Einerseits wird Ihnen dieser Workshop bei der Reiseplanung helfen, andererseits dienen Ihnen unsere Tipps bei der Orientierung und Verständigung vor Ort.

 

Der Workshop findet jeweils an einem Freitag- oder Samstagabend statt und besteht aus den Modulen Reisetipps und interkulturelle Aspekte. Dabei erhalten Sie viele praktische Tipps wie beispielsweise Anreise, Transport vor Ort, Esskultur, Verhalten im Umgang mit Chinesen/Taiwanesen oder Geschenkkultur.

 

Anschliessend an den Workshop besteht die Möglichkeit, den Abend gemeinsam im chinesischesn Restaurant Weibian ausklingen zu lassen. Dabei können Sie das Gelernte gleich praktisch am Tisch anwenden und sich mit Gleichgesinnten austauschen.

 

Die nächsten Kursdaten sind nun festgelegt:

 

1) Freitag 11. März 2016, 18:30 bis 20:30
2) Samstag 16. April 2016, 16:30 bis 18:30
3) Freitag 20. Mai 2016, 18:30 bis 20:30

 

Der Workshop kostet Fr. 50.- pro Person inklusiv Getränke Kursunterlagen.

 

Es würde uns freuen, Sie an einem nächsten Workshops begrüssen zu dürfen.

Am 11. Oktober fanden an der Universität Zürich die HSK Sprachprüfungen statt. HSK (Hànyǔ Shuǐpíng Kǎoshì, 汉语水平考试) ist ein standardisierter Test für Chinesisch als Fremdsprache und dient als Fähigkeitsnachweis, beispielsweise um an einem Studium in China zugelassen zu werden. Der Test gibt es in sechs verschiedenen Niveaustufen.

Insgesamt 21 Studenten von Sprachschule Yang nahmen an diesem Test teil, und zwar von HSK Level 1 bis Level 5. In speziellen HSK-Kursen haben wir unsere Studenten im August und September auf die Prüfungen vorbereitet.

Es freut uns ausserordentlich zu hören, dass alle die Prüfungen bestanden haben. Ganz stolz sind wir auf die drei erfolgreichen Teilnehmer der HSK 5 Prüfung, bei diesem Level wird die Kenntnis von 2500 Vokabeln verlangt. Wir gratulieren ganz herzlich!

Die nächsten HSK Prüfungen finden im Oktober 2015 wiederum an der Universität Zürich statt. Wir werden wieder Vorbereitungskurse anbieten und im nächsten Frühling detailliert darüber informieren.

Es freut uns sehr, Ihnen hier unsere neue Lehrerin vorstellen zu dürfen:

Sophie hat an einer Universität in Wuhan während vier Jahren English Education studiert. Danach hat sie an der University of Macao einen Master of Education abgeschlossen. Während ihres Studiums hat sie nicht nur ein Praktikum als Englischlehrerin gemacht, sondern auch als Chinesisch Tutorin für Erwachsene und Kinder gearbeitet.

Bevor Sophie in die Schweiz zog, war sie während vier Jahren als Englischdozentin an der Guangdong University of Foreign Studies tätig und konnte dort praktische pädagogische Erfahrung sammeln.

Sophie ist zur Zeit bei uns in Ausbildung und macht sich mit unseren Lehrmethoden vertraut. Ab Januar wird sie selbstständig Privatkurse für Erwachsene und Kinder leiten.

Wir wünschen Sophie einen guten Start und viel Erfolg 🙂

Am Dienstag 13. Januar 2015 beginnen wir mit einem neuen Anfängerkurs A1 – Chinese Language and Culture (1/3). Der Klassenkurs findet einmal wöchentlich statt und das erste Modul dauert bis zu den Frühlingsferien. Anschliessend wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt.

Dieser Kurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten. Unser Lernprogramm ist dabei so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Nach Abschluss der Module 1 und 2 in zirka acht Monaten werden Sie somit fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen. Die HSK Tests finden übrigens jeweils im Spätsommer an der Universität Zürich statt.

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Wörter zu verstehen.

Als Lehrwerk verwenden wir Das Neue Parktische Chinesisch, mit welchem wir gute Erfahrungen gemacht haben. Das Buch legt gleichermassen Wert auf das Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben und dank regelmässigen Wiederholungssequenzen wird sichergestellt, dass den Studenten der erlernte Wortschatz und die Grammatik erhalten bleiben.

Neben dem Lehrmaterial und unserem Lehrprogramm kommt aber auch der Lehrperson eine äusserst wichtige Rolle zu, um die Studenten im Lernprozess zu begleiten und zu motivieren. Dieser Kurs wird gleich von der Schulleiterin Debby geführt. Debby stammt aus Taiwan und bringt viel Erfahrung mit. Sie ist seit bald zehn Jahren in Zürich als Chinesischlehrerin tätig.

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier.