Es freut uns sehr, mit Yuhan Chen eine neue Lehrerin bei uns begrüssen zu dürfen.

 

Yuhan stammt aus der chinesischen Provinz Hunan und ist kürzlich nach Zürich gezogen. Sie hat an der Sun Yat-sen Universität in Guangzhou mit einem Master in Übersetzen und Dolmetschen im Hauptfach und Chinesisch als Fremdsprache im Nebenfach abgeschlossen. An verschiedenen Instituten in China sowie an der Otto-Friedrich Universität in Bamberg sammelte sie Erfahrung mit Sprachunterricht.

 

Yuhan absolviert zur Zeit bei uns eine interne Ausbildung, wo wir sie mit unserem Lehrkonzept und den Lehrmitteln vertraut machen. Schon bald wird sie erste Gruppen- und Privatkurse selber leiten.

 

Wir wünschen Yuhan einen guten Start und viel Erfolg 🙂

 

 

Seit mehr als drei Jahren ist Yulong Wang Teil von unserem Lehrerteam. In dieser Zeit konnte er viel Erfahrung mit Privat- und Gruppenkursen von Anfänger bis Fortgeschrittene sammeln.

 

Yulong absolviert ausserdem an der Universität Zürich einen Studiengang in Linguistik und Sinologie. Nun übernimmt er zusätzlich bei uns die Aufgabe vom Education Manager und ist damit zuständig für die Weiterbildung vom Lehrpersonal und für die Qualität vom Unterricht.

 

 

 

 

 

 

Am Mittwoch 1. November 2017 beginnt bei uns der nächste Anfängerkurs Chinesisch. Der Kurs findet einmal wöchentlich von 18:30 bis 20:00 statt und das erste Modul dauert bis zu den Sportferien 2018. Anschliessend wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt.

 

Dieser Anfängerkurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten. Dazu braucht es keine Vorkenntnisse in Chinesisch. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Nach Abschluss der Module 1 und 2 in zirka acht Monaten werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen, welche in Zürich jeweils im Herbst stattfinden.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Wörter zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist und mit dem wir gute Erfahrungen gemacht haben.

 

Weitere Informationen zum Kurs und das Anmeldeformular finden Sie hier.

2016-12-25 16.21.31Am Donnerstag 9. März 2017 beginnen wir mit einem neuen Anfängerkurs Chinesisch. Der Kurs findet einmal wöchentlich von 18:30 bis 20:00 statt und das erste Modul dauert bis zu den Sommerferien 2017. Anschliessend wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt.

 

Dieser Anfängerkurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten. Dazu braucht es keine Vorkenntnisse in Chinesisch. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Nach Abschluss der Module 1 und 2 in zirka acht Monaten werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen, welche in Zürich jeweils im Herbst stattfinden.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Wörter zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist.

 

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier.

img_2467Am Mittwoch 18. Januar 2017 startet bei uns ein neuer Anfängerkurs Chinesisch. Der Kurs findet einmal wöchentlich von 18:30 bis 20:00 statt und das erste Modul dauert bis zu den Frühlingsferien 2017. Anschliessend wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt.

 

Dieser Anfängerkurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten. Dazu braucht es keine Vorkenntnisse in Chinesisch. Unser Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Nach Abschluss der Module 1 und 2 in zirka sechs Monaten werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen, welche in Zürich jeweils im Herbst stattfinden.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Wörter zu verstehen.

 

Neben dem reinen Spracherwerb erhalten Sie im Kurs auch einen Einblick in die chinesische Kultur. Zur Auflockerung werden wir regelmässig kulturelle Aspekte in den Unterricht einbauen. Somit erfahren Sie beispielsweise auch viel über die chinesische Küche, die Festtage in China oder die wichtigsten Benimmregeln im Umgang mit Chinesen. Auch werden Sie selbst einmal die chinesische Kalligraphie ausprobieren können.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist.

 

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier.

_dsc2631Ab Oktober bieten wir neu einen Gruppenkurs von Level C1 an. Dieser Kurs eignet sich für Personen, welche schon sehr gute Kenntnisse in mündlichen und schriftlichen Chinesisch haben. Das Level der Klasse liegt bei der fünften HSK Stufe und höher.

 

Wir konzentrieren uns im Kurs auf die formelle Sprache und vermitteln Ihnen ein Chinesisch, welches Sie im geschäftlichen Umfeld mit Chinesen brauchen können. Dabei lernen Sie unter anderem wie man sich auf Chinesisch für eine Stelle bewirbt oder die Kommunikation mit chinesischen Geschäftspartnern.

 

Der Kurs beginnt am 25. Oktober und dauert vorerst bis zu den Sportferien. Der Unterricht findet jeden Dienstagabend von 19:00 bis 20:30 statt und wird von unserem Lehrer Yulong Wang geleitet. Yulong stammt aus der Provinz Xinjiang im Westen Chinas und leitet seit mehreren Jahren Gruppen- und Privatkurse an unserer Schule. Daneben studiert er Linguistik an der Universität Zürich.

 

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier.

_DSC4602 (1)Am 17. Mai beginnen wir mit einem neuen Anfängerkurs A1 – Chinese Language and Culture (1/3). Der Kurs findet jeden Dienstag von 19:15 bis 20:45 statt und das erste Modul dauert bis zu den Sommerferien. Anschliessend wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt.

 

Dieser Anfängerkurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten, dabei braucht es keine Vorkenntnisse in Chinesisch. Der Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Nach Abschluss der Module 1 und 2 in zirka fünf Monaten werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen, welche in Zürich jeweils im Herbst stattfinden.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Wörter zu verstehen.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist.

 

Neben dem Lehrwerk und unserem Lehrprogramm kommt aber auch der Lehrperson eine äusserst wichtige Rolle zu, um die Studenten im Lernprozess zu begleiten und zu motivieren. Der Kurs wird von Debby Germann-Yang geführt. Debby bringt mehr als zehn Jahre Unterrichtserfahrung mit und ist gleichzeitig auch Schulleiterin von Sprachschule Yang.

 

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier.

Am Freitag 10. Juni 2016 finden an der Universität Zürich die TOCFL Sprachprüfungen für Chinesisch statt. TOCFL steht für Test of Chinese as Foreign Language und ist ein Sprachtest für Chinesisch als Fremdsprache. Dieser Test ist in Taiwan verbreitet und ist vergleichbar mit der HSK Sprachprüfung. Er kann in den vereinfachten wie auch in den traditionellen Schriftzeichen absolviert werden. Ein TOCFL Zertifikat ist insbesondere nützlich für Personen, welche in Taiwan studieren oder arbeiten wollen.

 

Sprachschule Yang kennt sich aus mit dieser Sprachprüfung und wir bereiten Sie in Privatkursen gerne auf die Prüfung vor. Die entsprechenden TOCFL-Lehrmaterialien sind bei uns in der Schule verfügbar.

 

Der Anmeldeschluss für eine Teilnahme ist der 24. April 2016. Bei Fragen beraten wir Sie gerne.

Mitte Januar 2016 beginnen wir mit einem neuen Anfängerkurs A1 – Chinese Language and Culture (1/3). Der Kurs findet jeden Donnerstag von 19:15 bis 20:45 statt und das erste Modul dauert bis zu den Frühlingsferien. Anschliessend wird der Kurs als Modul 2 weitergeführt.

 

Dieser Anfängerkurs ist passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten, dabei braucht es keine Vorkenntnisse in Chinesisch. Der Lehrplan ist so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Nach Abschluss der Module 1 und 2 in zirka neun Monaten werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen, welche in Zürich jeweils im Herbst stattfinden.

 

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Wörter zu verstehen.

 

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches seit Juni 2015 auf dem Markt ist.

 

Neben dem Lehrwerk und unserem Lehrprogramm kommt aber auch der Lehrperson eine äusserst wichtige Rolle zu, um die Studenten im Lernprozess zu begleiten und zu motivieren. Der Kurs wird von Debby Germann-Yang geführt. Debby bringt mehr als zehn Jahre Unterrichtserfahrung mit und ist gleichzeitig auch Schulleiterin von Sprachschule Yang.

 

Weitere Informationen zu den Kursen finden Sie hier.

Mitte August beginnen wir mit den neuen Anfängerkursen A1 – Chinese Language and Culture (1/3). Wegen der grossen Nachfrage führen wir nun erstmals zwei Klassen parallel, mit Unterrichtssprache je einmal Deutsch und Englisch. Die Kurse finden einmal wöchentlich statt und das erste Modul dauert bis zu den Weihnachten. Anschliessend werden die Kurse als Modul 2 weitergeführt.

Unsere Anfängerkurse sind passend für Personen, welche die chinesische Sprache qualifiziert erlernen möchten. Der Lehrplan ist dabei so ausgelegt, dass Sie die standardisierten HSK Sprachtests bestehen können. Nach Abschluss der Module 1 und 2 in zirka neun Monaten werden Sie fähig sein, die erste Stufe des HSK Tests zu bestehen.

Ab Beginn des Kurses werden Sie sich, neben dem mündlichen Spracherwerb, auch mit dem Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen auseinandersetzen. Am Anfang werden wir noch oft auf die phonetische Umschrift Hanyu Pinying zurückgreifen, doch je besser Ihr Chinesisch wird, desto mehr kommen die chinesischen Schriftzeichen zur Anwendung. Damit Sie die Sprache richtig erlernen ist es wichtig, dass die Schriftzeichen ab Beginn Bestandteil vom Unterricht sind. Ab einem gewissen Level wird es für Sie dann viel einfacher sein, dank den erlernten Schriftzeichen den Sinn und die Logik der chinesischen Wörter zu verstehen.

Als Lehrwerk verwenden wir China entdecken, welches im Juni 2015 auf den Markt kommt. Wir haben die Lehrbücher im Voraus erhalten und unsere Lehrpersonen durften diese in einem speziellen Kurs näher kennenlernen. Dabei haben wir einen sehr guten Eindruck erhalten. Wir freuen uns, ab August nun erstmals damit arbeiten zu dürfen und Erfahrungen zu sammeln.

Neben dem Lehrwerk und unserem Lehrprogramm kommt aber auch der Lehrperson eine äusserst wichtige Rolle zu, um die Studenten im Lernprozess zu begleiten und zu motivieren. Die beiden Kurse werden von Sophie Qin (Deutsch) und Yulong Wang (Englisch) geführt. Beide leiten bei Sprachschule Yang mehrere Gruppen- und Privatkurse und bringen viel Erfahrung mit. Sophie stammt aus der Privonz Sichuan und war bereits in China als Sprachlehrerin tätig. Yulong kommt aus Xinjiang im Westen Chinas und studiert zur Zeit Linguistik an der Universität Zürich.

Weitere Informationen zu den Kursen finden Sie hier.

HSK (Hànyǔ Shuǐpíng Kǎoshì, 汉语水平考试) ist ein standardisierter Test für Chinesisch als Fremdsprache und dient als Fähigkeitsnachweis, um beispielsweise an einem Studium in China zugelassen zu werden. Der Test kann in sechs verschiedenen Niveaustufen absolviert werden. Während Niveau 1 Kenntnis von 150 Vokabeln und das Verstehen von einfachen Ausdrücken und Sätzen verlangt, braucht man für die höchste Stufe (Niveau 6) 5000 Vokabeln zu kennen und man muss fähig sein, sich flüssig und sehr genau ausdrücken zu können.

Am Samstag 17. Oktober 2015 finden am Asien-Orient-Institut der Universität Zürich die HSK Sprachtests statt.

Sprachschule Yang bietet nach den Sommerferien spezielle HSK Vorbereitungskurse für Personen mit entsprechender Kenntnis an. Unser Lehrpersonal ist vertraut mit der HSK Sprachprüfung und kann Sie im Kurs gezielt darauf vorbereiten. Dabei werden wir die Lernenden mit der Methodik der Tests bekannt machen und im Unterricht selbst mehrere Übungstests durchführen.

Sprachschule Yang bietet solche Vorbereitungskurse schon seit mehreren Jahren an. Letzten Oktober haben übrigens von unseren 21 Teilnehmenden alle die Prüfung bestanden.

Weitere Details zu den Kursen finden Sie hier.